Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wie Sie schon durch das Studium der Grundregeln erfahren haben, erfolgt vor jedem Alleinspiel die Reizung.

 

Dies ist aber nur in der Praxis so, und nicht im Bridgeunterricht.

Das Erlernen der Reizung ist wesentlich einfacher, wenn Sie schon spielen können.

Das Erlernen des Alleinspiels wird nicht einfacher, wenn Sie schon reizen können.

 

Daher gebe ich Ihnen in meinen Büchern zum Thema Alleinspiel die Reizung vor, so dass Sie ohne jegliche Reizkenntnisse direkt mit dem Spiel beginnen können. Erforderlich sind nur die Kenntnisse zum Spielverlauf aus den Grundregeln.

 

Werfen Sie bitte per Mausklick einen Blick auf die Umschlagseite des ersten Buches.

 

Sie halten 13 Karten in Ihrer Hand, 13 weitere liegen auf dem Tisch. Außerdem sehen Sie links auf dem Tisch K, den Ihr Gegner zum ersten Stich ausgespielt hat.

Ihre Aufgabe ist es jetzt, neun von dreizehn Stichen so zu planen, dass Sie diese erzielen und damit das Spiel gewinnen werden.

Es ist wichtig, dass Sie die zum Sieg erforderlichen Stiche planen, bevor Sie die erste Karte tatsächlich spielen. Ungünstig wäre es, wenn Sie Stich für Stich spielen und immer wieder neu überlegen, welche Karte gespielt werden soll. Dadurch verlieren Sie innerhalb Ihrer gesamten Karten den Zusammenhang. Ein noch so kleiner Fehler in den ersten acht Stichen kann (und wird in der Regel!) dazu führen, dass der neunte Stich zu Ihren Ungunsten verläuft, und Sie das Spiel nicht mehr gewinnen können.

Planen Sie daher Ihren neunten Stich, noch bevor Sie die allererste Karte spielen.

 

Sollte dieses Spiel für Sie zu schwer sein - kein Problem!

Ihnen wird im Buch schrittweise, anhand von einfacheren Beispielen erklärt, wie Sie einen siegbringenden Spielplan erstellen. Auch Anfänger können nach dem Studium der Grundregeln auf dieser Webseite direkt mit dem Buch starten.

 

Spielen Sie schon länger, vielleicht auch mehrere Jahre regelmäßig im Club?

Wahrscheinlich werden Sie die Aufgabe der Umschlagseite schnell gelöst haben. Aber es gibt auch schwierigere Spiele in diesem Buch. Meine Bücher sind nicht ausschließlich Anfängern vorbehalten. Auch Fortgeschrittene können mit Hilfe meiner Bücher noch gut ihre Spielstärke verbessern.

Per Mausklick gelangen Sie hier zu einem schwereren Spiel als kostenlose Leseprobe.

Kompliment, wenn Sie die zwölf Stiche für 6 SA gefunden haben. Wenn nicht, lohnt sich ein Blick in das Buch. Auch wenn Sie den Spielplan nicht mehr erlernen müssen, das Buch kann Ihnen helfen, Ihre persönliche Planung erheblich zu erleichtern, und natürlich zu verbessern. Dort werden Sie auch die Lösung zur Aufgabe der Leseprobe finden.

 

Die Umschlagseite und die Leseprobe gehören zu meinem ersten Buch zum Spielplan im Sans Atout.

Sans Atout steht für das Spiel ohne Trumpf. Spiele mit Trumpf werden Farbspiele genannt und in meinem zweiten Buch erklärt.

Hier finden Sie per Mausklick eine Leseprobe aus dem Buch über das Farbspiel.

  

Beide Bücher können in der Bridge-Kultur-Insel bestellt werden. Ansprechpartner sind Katrin Meyer oder Wolfgang Rath,  Kaiserswerther Str. 2, 40668 Meerbusch. Vereinbaren Sie bitte einen Termin für die Übergabe, ein Versand ist momentan leider nicht möglich. Der Verkaufspreis beträgt 10 EUR je Buch.

Nach Vereinbarung können Sie beide Bücher auch direkt beim Autor im Rahmen der Live-Veranstaltungen erwerben.

Haben Sie noch offene Fragen, benutzen Sie bitte das Kontaktformular im Impressum.

 

Weitere Bücher zur Alleinspieltechnik und eine Lernsoftware zu verschiedenen Themen sind in Planung.